Guess who's back!
The Muffin Tops Crew

Ja Wahnsinn, diese Muffins. Von der Gosse direkt ins Rampenlicht und trotzdem auf dem Boden geblieben. Wir wissen, wo wir herkommen: Offenbach, Frankfurt, Bad Nauheim. Wir wissen, was wir wollen: dass du glücklich bist und das Tanzbein schwingst.

Guess who's back!
The Muffin Tops Crew

Ja Wahnsinn, diese Muffins. Von der Gosse direkt ins Rampenlicht und trotzdem auf dem Boden geblieben. Wir wissen, wo wir herkommen: Offenbach, Frankfurt, Bad Nauheim. Wir wissen, was wir wollen: dass du glücklich bist und das Tanzbein schwingst.


Band – Bandmitglieder im Rampenlicht

Gestatten: die Mitglieder der Muffin Tops.


Musik

Die Muffins live und in Farbe

Live-Session im Studio? Da können wir die Wohnzimmer-Atmosphäre in der Kommune 2010 in Offenbach nur empfehlen. Im Frühling 2023 haben wir's ausprobiert.

Live-Videos vom Sommer 2019, aus dem guten alten BK - „Berliner Keller“ oder auch „Bester Klub“ für Release-Gigs. Wir wissen, wovon wir reden.

Die Muffins streamen

Kommune 2010 Session

Unser großes Comeback feiern wir nicht mit Pauken und Trompeten, sondern mit einem Song über eine schwere Depression. Drei Jahre Corona waren hart, auch für uns. „365“ hoch drei. Doch keine Sorge: Die nachdenklichen Lyrics werden durch das fetzige Gitarrenriff konterkariert. Diesmal keine Studio-Tricksereien, alles live - und mit zwei Extra-Songs vom Hitalbum „Surrealism“ obendrauf. Enjoy!

Surrealism

Ein rasanter, freilich nur fragmentarischer Ritt durch die jüngere Populärmusikgeschichte. Elektronischer als „Blueberry Dreams“, weil das heute eben modern ist. Mitunter klingt „Surrealism“ zwar eher nach den Achtzigern als nach der Gegenwart, aber auch das ist ja heute modern. Postmoderne Referenzen auf die kulinarische Qualität des gefeierten Erstlings lässt nur „Soul Food“ anklingen, wobei schon hier die Wendung vom „Food“ zum „Soul“ auf die hermeneutische Sinnsuche der weiteren Songs anspielt. Wir begeben uns mit „Josephine“ in luftige und mit „2041“ in noch luftigere Höhen, um am Ende festzustellen: „Has it ever come to your mind that we’re just reflections.”

Josephine

Als hätte Josephine nicht schon genug Stress in der Schule, will ihr der strenge Papa noch den Abend vermiesen. Ob sie es am Ende zur Party schafft?

Blueberry Dreams

Musik soll gut ins Ohr gehen. Gut schmecken darf sie auch. Man halte sich an ein rustikales Klangrezept mit schaumig-schokoladig-gequirlter Jazzbesen-Basis, füge butterweich-blubbernde Rhodes-Riffs und luftig-leichte Gitarren-Licks hinzu und garniere die Kreation mit einem poppigen Tenor-Topping. Fertig sind die „Blueberry Dreams“. Zugegeben, mittlerweile servieren wir exquisitere Häppchen, aber wir schnuppern gerne in die frühen Hausmannskost-Zeiten zurück. Das duftet so schön wie damals, wenn die Oma einen gedeckten Apfelkuchen im Ofen hatte. Hach.

No Clue

Alles fing im eigenen Wohnzimmer an, auch das erste Musikvideo. Damals hatten wir „No Clue“, wie stressig das Leben als Musiker doch ist.

Follow the Muffin Tops


Termine

Wann?Warum?Mehr Informationen!
25.06.2023, 14:00Steinbruch Festival mit Mate Power, Gastone, the Argosonics und jazzmadassMehr Informationen auf der Festival-Website
01.06.2023, 19:00Berliner Keller mit LeoLixlVeranstaltung auf Songkick
25.01.2020, 20:00Souleskalation mit Lube und Madhouse Matadors im Café Kaktus Friedberg/HessenVeranstaltung auf Facebook
14.12.2019, 20:00Souleskalation mit Lube und Madhouse MatadorsVeranstaltung auf Facebook
31.08.2019, ca. 20:00Rottweiler-Platz-FestGude Leut‘ e.V.
07.06.2019, ca. 20:00The Muffin Tops Album-Release-Party "Surrealism"Berliner Keller, Facebook
27.04.2019, 17:00Boom! Music 2019Boom! Music, Facebook
27.04.2019, 13:00Boom! Music 2019Boom! Music, Facebook

Die letzten Muffin Posts auf Instagram